Der SV Glinde-Kornbeck blickte bei der Jahreshauptversammlung auf ein gutes Jahr zurück. Der 1. Vorsitzende Günter Stüve nannte in seinem Bericht insbesondere die derzeit durchgeführten Renovierungsarbeiten der Umkleide- und Duschräume und bedankte sich bei den freiwilligen Helfern.

Ebenfalls positiv ist die Mitgliederzahl zu nennen, die mit ca. 350 auf dem Niveau des Vorjahres gehalten werden konnte. Aufgrund gestiegener Aufwendungen und rückläufiger Sponsorengelder schlug der Vorstand eine Beitragserhöhung vor, die einstimmig angenommen wurde.

Die Eltern-Kind-Gruppe steht seit Jahresbeginn unter der Leitung von Anna Buse, die die Nachfolge von Claudia Ropers-Wolff übernahm. Günter Stüve dankte Claudia Ropers-Wolff, die diese Sparte vor Jahren ins Leben gerufen und viele neue Mitglieder geworben hat. Mit Anna Buse hat der Verein ebenfalls eine ausgebildete Erzieherin gewinnen können, so dass die Kinder auch weiterhin hervorragend betreut werden.

Für weitere drei Jahre sind Matthias Duhme als Kassenwart und Carina Lott als stellv. Kassenwartin bestätigt worden. Als 2. Kassenprüfer wurde Bernd Stüve gewählt.

Zum Abschluß ernannte Günter Stüve Joachim Busch und Werner Kerber zu neuen Ehrenmitgliedern. Für 25-jährige Vereinstreue wurden Meike Kosch, Claudia Ropers-Wolff, Daniela Kahrs, Silke Boettcher, Melanie Ropers, Christin Duhme, Tanja Pinkall, Janine Wienberg, Gerhard Ettel, Karl Antons und Hinrich Brandt ausgezeichnet.