Der 1. Vorsitzende Günter Stüve berichtet über den Abschluss der Arbeiten bei den Umkleidekabinen sowie den Dusch- und Toilettenräume. Mit dem noch geplanten Dachsanierung wären die größeren Investitionen an den Gebäuden beendet, die größtenteils durch Zuschüsse und Eigenleistungen finanziert wurden.

Bei den Fußballern haben Jörg Sorge das Traineramt sowie Heiko Baack den Betreuerposten der 2. Herren übernommen. Die Damen werden seit der Rückrunde von Joachim Schreiber betreut. Der Vorstand ist mit der Arbeit der Trainer sehr zufrieden und wünscht sich eine längerfristige Zusammenarbeit. Seit Saisonbeginn fungiert Oliver Stahs als Fußballobmann und Verantwortlicher für die Homepage.

Die S40-Mannschaft, die als Spielgemeinschaft mit dem TSV Oerel/Barchel und dem TuS Nieder-Ochtenhausen gemeldet war, musste aufgrund Spielermangels die weitere Teilnahme am Spielbetrieb absagen. Für die neue Saison soll möglichst wieder ein Team gemeldet werden.

Die Karnevalsabteilung berichtet von einer erfolgreichen Prunksitzung sowie vielen Besuchen von Veranstaltungen im norddeutschen Raum. Als Höhepunkt nannte Elferratspräsident Johann Plaisier den Tollitätenempfang der Bundeskanzlerin in Berlin.

Für die fünf Tanzgruppen und die Tanzmariechen berichtete Svenja Naubert von der Teilnahme an diversen Veranstaltungen und Turnieren. Es bestehen grundsätzlich keine Nachwuchssorgen, lediglich bei den Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren werden sehr gerne interessierte Tänzerinnen aufgenommen.

Der Vorstand freut sich weiterhin, dass die Gymnastik/Aerobic-Gruppe unter Leitung der von Maren Stüve ihr 10-jähriges Jubiläum feiert und damit ein fester Bestandteil des Vereins ist.

Aus der Eltern-Kind-Turngruppe um Leiterin Anna Buse sind zuletzt einige Kinder „rausgewachsen“. Derzeit ist die Gruppe daher sehr klein und Sie würde gerne noch einige Kinder im Alter von 1 bis 4 Jahren aufnehmen.

Lars Otten wurde als Schriftführer wiedergewählt. Dagegen schied Daniela Kahrs nach 15 Jahren als stellvertretende Schriftführerin aus. Dieses Amt wird künftig von Sarah Bokelmann übernommen. Als 2. Kassenprüfer wurde Andreas Gruhlke gewählt.

Als Ehrenmitglied wurde Hermann Neubauer ernannt und für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Peter Haase und Jens Schleßelmann ausgezeichnet.

Abschließend bedankte sich der 1. Vorsitzende Günter Stüve bei den vielen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern sowie den Trainern und Betreuern für ihre engagierte Arbeit. Die Mitgliederzahl hat sich in den letzten Jahren bei etwa 330 stabilisiert. Weiterhin wies er auf den diesjährigen Vereinskommers hin, der am 29.10.2011 stattfindet. Alle aktiven und passiven Mitglieder sowie Freunde des Vereins sind dazu herzlich eingeladen.